Ärzteteam bei einem Gespräch

Klinik für Orthopädie, Wirbelsäulen- und Unfallchirurgie
 

In unserer Klinik für Orthopädie, Wirbelsäulen- und Unfallchirurgie vereint sich die Expertise von gleich sechs ausgewiesenen Sektionen der Orthopädischen Chirurgie, Unfallchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie, Endoprothetik, Arthroskopischen Chirurgie sowie Handchirurgie. Rund 2220 Patient:innen im Jahr profitieren von unserer großen Erfahrung.   

Leben ist Bewegung

Wir fühlen uns Ihrer Beweglichkeit und Aktivität verpflichtet. Denn egal ob bei Hand, Hüfte oder Fuß: Unfallfolgen und verschleißbedingte Erkrankungen können Bewegung und Mobilität plötzlich oder schleichend oft erheblich einschränken. Dies führt zu einer deutlichen Reduzierung der Lebensqualität.

Wir möchten Sie mit unserem umfangreichen konservativen und operativen Leistungsangebot wieder in Bewegung bringen. 

 

Unsere Leistungen für Sie:

Wirbelsäulenchirurgie

Wir behandeln sämtliche Wirbelsäulenabschnitte und berücksichtigen dabei grundsätzlich operative, aber auch nicht operative Behandlungsoptionen, denn eine Operation ist für uns generell immer der letzte Schritt.

Sollte sich eine Operation nicht vermeiden lassen, nutzen wir mikrochirurgische und minimalinvasive Operationstechniken, um Ihnen die schonendste Behandlung zu bieten und Ihre Genesungzeit so kurz wie möglich zu halten.

Zudem versorgen wir mit unserer Expertise degenerative, infektiöse, tumoröse sowie unfallbedingte Veränderungen und Erkrankungen. Revisionseingriffe nach bereits erfolgten Operationen runden unser Leistungsspektrum ab.  

Handchirurgie

Seit mehr als 14 Jahren ist unsere Handchirurgie mit ihrer ganzen Expertise als Top-Behandlungseinheit in der ganzen Region etabliert. Dabei führen wir viele Eingriffe der Handchirurgie ambulant über unser Ambulantes OP-Zentrum, kurz AOZ, durch.

Für diese Eingriffe nutzen wir die Lokalanästhesie, insbesondere WALANT (wide awake lokal anesthesia no tourniquet). Dies ist ein blutungs- und komplikationsarmes Lokalanästhesieverfahren, welches uns handchirurgische Eingriffe, bei denen Sie wach bleiben, ohne den Einsatz einer Blutsperre ermöglicht.

Darüber hinaus gehört die umfassende Versorgung degenerativer und traumatischer Veränderungen an der Hand zu unserem Portfolio. 

Orthopädische Chirurgie mit zertifiziertem EndoProthetikZentrum (EPZ)

In der Orthopädie liegt unser Fokus auf gelenkerhaltenden wie auch gelenkersetzenden Verfahren sowie der operativen Behandlung von Achsfehlstellungen durch Korrekturosteotomien.

Zudem sind wir zertifiziertes und damit qualitätsüberprüftes EndoProthetikZentrum (EPZ) und bieten Ihnen eine individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene moderne Primär- und auch Revisionsendoprothetik. Hier setzen wir alle aktuellen Implantatsysteme ein, um das für Sie bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Auch nutzen wir schonende, minimalinvasive Operationstechniken, die Ihre Genesungszeit verkürzen.  

Arthroskopische Chirurgie

In der arthroskopischen Chirurgie setzen wir auf minimalinvasive arthroskopische Operationen, insbesondere des Knie-, Schulter- und Sprunggelenks, um Ihnen ein möglichst schonendes Operationsverfahren mit möglichst kurzer Genesungsdauer bieten zu können.

Darüber hinaus haben wir auch große Erfahrung in der operativen Wiederherstellung bei Verletzungen des Band- und Gelenkknorpels.

Unfallchirurgie

Unfallchirurgisch versorgen wir sämtliche Traumafolgen inklusive schwerer Becken- und Wirbelsäulenverletzungen mit modernen Implantaten und Fixationssystemen.

Als Regionales Traumazentrum nach DGU verfügen wir rund um die Uhr über qualitätsoptimierte Versorgungsstrukturen für Schwerverletzte direkt vor Ort und sind eingebunden in ein großes Netzwerk von Traumazentren in der Region. Ärzt:innen und Fachpflegekräfte unterschiedlichster Professionen sorgen so in modern ausgestatteten Räumlichkeiten der Zentralen Notaufnahme dafür, dass wir Ihnen im Ernstfall schnell und effizient helfen und Ihr Leben retten können. 

Wirbelsäulenchirurgie

Wir behandeln sämtliche Wirbelsäulenabschnitte und berücksichtigen dabei grundsätzlich operative, aber auch nicht operative Behandlungsoptionen, denn eine Operation ist für uns generell immer der letzte Schritt.

Sollte sich eine Operation nicht vermeiden lassen, nutzen wir mikrochirurgische und minimalinvasive Operationstechniken, um Ihnen die schonendste Behandlung zu bieten und Ihre Genesungzeit so kurz wie möglich zu halten.

Zudem versorgen wir mit unserer Expertise degenerative, infektiöse, tumoröse sowie unfallbedingte Veränderungen und Erkrankungen. Revisionseingriffe nach bereits erfolgten Operationen runden unser Leistungsspektrum ab.  

Handchirurgie

Seit mehr als 14 Jahren ist unsere Handchirurgie mit ihrer ganzen Expertise als Top-Behandlungseinheit in der ganzen Region etabliert. Dabei führen wir viele Eingriffe der Handchirurgie ambulant über unser Ambulantes OP-Zentrum, kurz AOZ, durch.

Für diese Eingriffe nutzen wir die Lokalanästhesie, insbesondere WALANT (wide awake lokal anesthesia no tourniquet). Dies ist ein blutungs- und komplikationsarmes Lokalanästhesieverfahren, welches uns handchirurgische Eingriffe, bei denen Sie wach bleiben, ohne den Einsatz einer Blutsperre ermöglicht.

Darüber hinaus gehört die umfassende Versorgung degenerativer und traumatischer Veränderungen an der Hand zu unserem Portfolio. 

Orthopädische Chirurgie mit zertifiziertem EndoProthetikZentrum (EPZ)

In der Orthopädie liegt unser Fokus auf gelenkerhaltenden wie auch gelenkersetzenden Verfahren sowie der operativen Behandlung von Achsfehlstellungen durch Korrekturosteotomien.

Zudem sind wir zertifiziertes und damit qualitätsüberprüftes EndoProthetikZentrum (EPZ) und bieten Ihnen eine individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene moderne Primär- und auch Revisionsendoprothetik. Hier setzen wir alle aktuellen Implantatsysteme ein, um das für Sie bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Auch nutzen wir schonende, minimalinvasive Operationstechniken, die Ihre Genesungszeit verkürzen.  

Arthroskopische Chirurgie

In der arthroskopischen Chirurgie setzen wir auf minimalinvasive arthroskopische Operationen, insbesondere des Knie-, Schulter- und Sprunggelenks, um Ihnen ein möglichst schonendes Operationsverfahren mit möglichst kurzer Genesungsdauer bieten zu können.

Darüber hinaus haben wir auch große Erfahrung in der operativen Wiederherstellung bei Verletzungen des Band- und Gelenkknorpels.

Unfallchirurgie

Unfallchirurgisch versorgen wir sämtliche Traumafolgen inklusive schwerer Becken- und Wirbelsäulenverletzungen mit modernen Implantaten und Fixationssystemen.

Als Regionales Traumazentrum nach DGU verfügen wir rund um die Uhr über qualitätsoptimierte Versorgungsstrukturen für Schwerverletzte direkt vor Ort und sind eingebunden in ein großes Netzwerk von Traumazentren in der Region. Ärzt:innen und Fachpflegekräfte unterschiedlichster Professionen sorgen so in modern ausgestatteten Räumlichkeiten der Zentralen Notaufnahme dafür, dass wir Ihnen im Ernstfall schnell und effizient helfen und Ihr Leben retten können. 

Unser Team ist für Sie da:

Prof. Dr. med. Thorsten Ernstberger

Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Wirbelsäulen- und Unfallchirurgie
Leitung Sektion Wirbelsäulenchirurgie

Schwerpunkte:

  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Orthopädische Rheumatologie
  • Spezielle orthopädische Chirurgie
  • Zertifizierter Wirbelsäulenchirurg (Basis- und Masterzertifikat) der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG)
  • Hauptoperateur Endoprothetik-Zentrum (EPZ)
  • Diagnostische Radiologie (Teilgebiet Chirurgie)
  • Sportmedizin
  • Manuelle Therapie
  • Chirotherapie

Dr. med. Christian Born

Leitender Oberarzt
Leitung Sektion Handchirurgie

Schwerpunkte:

  • Facharzt für Chirurgie – Schwerpunkt Unfallchirurgie
  • Durchgangsarzt
  • Handchirurgie
  • ATLS-Provider (Schockraummanagement von Traumapatienten)

Doc. medic Gheorghe Banhazi

Leitender Oberarzt und Chefarztvertreter
Leitung Sektion Endoprothetik

Schwerpunkte:

  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Hauptoperateur Endoprothetik-Zentrum (EPZ)
  • ATLS-Provider (Schockraummanagement von Traumapatienten)
  • Spezielle Unfallchirurgie
  • Facharzt für Allgemeinmedizin – Zusatzbezeichnung: Notfallmedizin
  • D-Arzt-Vertreter PHTLS-Provider (System zur präklinischen Versorgung schwerstverletzter Patienten)
  • Leiter Endoprothetik-Zentrum (EPZ)

Dr. med. Susanna Ostendorf

Oberärztin
Leitung Sektion Orthopädische Chirurgie

Schwerpunkte:

  • ATLS-Provider (Schockraummanagement von Traumapatienten)
  • Spezielle Unfallchirurgie
  • Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Koordinatorin Endoprothetik-Zentrum (EPZ)
  • Hauptoperateurin Endoprothetik-Zentrum (EPZ)

Merijn Sijbrand

Oberarzt
Leitung Sektion Arthroskopische Chirurgie

Schwerpunkte:

  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • ATLS-Provider (Schockraummanagement von Traumapatienten)
  • Zertifizierter Arthroskopeur der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA)
  • Ärztliches Qualitäts- und Risikomanagement
Evgenij Betke

Evgenij Betke

Oberarzt
Leitung Sektion Unfallchirurgie

Schwerpunkte:

  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • ATLS-Provider (Schockraummanagement von Traumapatienten)
  • Spezielle Unfallchirurgie
  • Stellvertretender Durchgangsarzt
  • Zertifizierter Fußchirurg der Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie (GFFC)
Porträt Katja Krug

Katja Krug

Sekretariat

Sahin Güler

Facharzt Orthopädie und Unfallchirurgie

Adrian Gargarita

Arzt in Weiterbildung

Stefan Stefanache

Arzt in Weiterbildung

Mohammed Edredi

Arzt in Weiterbildung

Vereinbaren Sie Ihren Termin:

Sekretariat

Katja Krug

Tel.: 0281 106-2200
Fax: 0281 106-2299
E-Mail: unfall-chirurgie@evkwesel.de 

Telefonzeiten

Montag bis Donnerstag: 08:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 16:30 Uhr
Freitag: 08:00 – 13:00 Uhr

Unsere Sprechstunden:

Montag: 10:00 - 12:00 Uhr

Montag: 10:00 - 12:00 Uhr 

Mittwoch: 10:00 - 12:00 Uhr 

Dienstag: 10:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag: 10:00 - 12:00 Uhr

Dienstag: 10:00 - 12:00 Uhr 

Donnerstag: 10:00 - 12:00 Uhr 

Dienstag: 10:00 - 12:00 Uhr

Dienstag: 10:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag: 10:00 - 12:00 Uhr

Ich bin auf der Suche nach …